Küchenhelfer fürs Kochen mit Pfiff und Raffinesse

Wer gerne kocht, Gäste bewirtet und einfach kreativ in der Küche sein möchte, wird nicht drum herum kommen, sich die einen oder anderen nützlichen und hilfreichen Küchenhelfer anzuschaffen. Nicht nur, dass es damit wesentlich einfacher und schneller von der Hand geht. Nein, auch wer Wert auf besondere Zubereitungen und Dekorationen legt, wird sich einiges anschaffen müssen. Denn schließlich sagt man auch richtigerweise: „das Auge isst mit“.

Allerdings muss man sagen, macht es vielen auch sehr viel Spaß, sich neue Dinge anzuschaffen und mit Freude dann auszuprobieren, gerade wenn man gerne Neues in der Küche versuchen möchte. Der Eine gibt gerne viel Geld für Schuhe aus und der Andre lieber für gutes Küchenequipment.

Küchenhelfer fürs Kochen mit Pfiff und Raffinesse

Küchenhelfer fürs Kochen mit Pfiff und Raffinesse.

So manch ein Küchengerät dient dabei gleichzeitig schon als schickes Accessoire oder als tolle Dekoration in der Küche, sodass man dann auch keinesfalls bei Nichtgebrauch die Geräte im Schrank oder im Keller verstecken möchte. Hier spielen natürlich der Platz und der Geldbeutel eine große Rolle. Nicht jeder verfügt über eine großzügige Küchenfläche mit ausreichend viel Stauraum oder ist gewillt, tausend Euro und mehr für Küchenmaschinen auszugeben.

Die verschiedenen Küchenhelfer

Es gibt tolle und wunderschöne Küchenmaschinen oder Küchenwagen. Ob super-modern oder im besonderen Retrolook. Nicht nur, dass sie als perfekte Hilfe dienen, sind sie doch auch der besondere Hingucker. Von den großen Küchengeräten einmal abgesehen, gibt es natürlich zusätzlich viele kleine Helferlein, ohne die man kaum noch auskommen kann. Wie soll man auf einen Dosenöffner verzichten, wenn man doch öfters den Inhalt aus Dosen braucht?

Gemüsespaghetti, der neue Trend

Ein besonderer Trend ist gerade aktuell auch die Herstellung von Julienne und Gemüsespaghetti. Nicht nur weil Low Carb gerade sehr aktuell ist. Nein, auch als raffinierte Abwechslung oder als Alternative zu herkömmlichen Nudeln ist die Art von Zubereitung besonders beliebt geworden. Zusätzlich ist es auch ein Hingucker, wenn man eine Gemüsebeilage mal nicht wie gewohnt, sondern eben besonders anrichten kann. Das Schöne daran ist, dass man auch ein leckeres Nudelgericht mit viel weniger Kalorien zubereiten kann. Gesünder können Nudeln wohl kaum sein.

Da es auch bei diesen relativ neuen Geräten unterschiedliche Modelle gibt, sollte man sich vor dem Kauf schon einen Überblick verschaffen und sich beispielsweise hier informieren: Spiralschneider Test – Julienne Schneider im Vergleich. Ähnliche Testberichte lassen sich auch zu vielen anderen Küchenhelfern im Internet ausfindig machen. Preislich und entsprechend auf den persönlichen Bedarf ausgerichtet, gibt es fast bei jedem denkbaren Küchengerät vielfältige Optionen.

Zusätzlich Unentbehrliches für möglichst kreatives Kochen

Für die unterschiedlichsten Gerichte sollte man natürlich auch unterschiedliche Töpfe, Pfannen, Auflaufformen und Bräter zur Verfügung haben. Nichts geht in der Küche über die richtigen und sehr guten Messer. Hinzu kommen unterschiedliche Reiben oder Pressen. Besonderheiten wie Pinzetten zum Entfernen von Gräten, Spritztüten mit unterschiedlichen Aufsätzen oder etwa ein Austernmesser ergänzen die Ausstattung. Kleine Gasbrenner zum Karamellisieren und Flambieren können auch dazugehören.

Natürlich benötigt man verschiedene Schüsseln, Kellen, Pfannenwender und auch unterschiedlich große Siebe. Wer Nudeln liebt, der wird sich auch gerne eine Nudelmaschine zulegen. Nichts geht doch über die selbst gemachte Pasta. Wenn man unterschiedlichen Trends wie den Gemüsespaghetti und anderen neuen Rezeptideen folgen will, wird man immer wieder seine Ausstattung neu ergänzen müssen.

Verwandte Artikel zum Thema

Leave a Reply