Klebeband als hilfreiche Allzweckwaffe im Haushalt

Klebeband oder Selbstklebeband ist ein ungemein praktisches „Helferlein“ im Alltag. Es ist überraschend vielseitig und auf unterschiedlichste Weise anwendbar.

Wer sagt eigentlich, dass Selbstklebeband nur etwas für den Heimwerker oder für begeisterte Hobbybastler ist? Im Gegenteil: Die Klebebänder, die es heute übrigens in den unterschiedlichsten Ausführungen gibt, sind durchaus eine hervorragende „Allzweckwaffe“ für den Alltag. Denn damit können Sie eine Reihe kleinerer und auch größerer Problemchen rasch aus der Welt schaffen.

Klebeband als hilfreiche Allzweckwaffe im Haushalt

© pixabay.com | CC 0

Klebeband als hilfreiche Allzweckwaffe im Haushalt.

Einsatzmöglichkeiten von Klebeband

Je nach Materialbeschaffenheit können die Einsatzmöglichkeiten von Selbstklebeband variieren. So hält der gut sortierte Fachhandel zum Beispiel Selbstklebebänder bereit, die aus Gewebeklebeband, aus Papier oder gar aus Kunststoff gefertigt wurden. Manche von ihnen sind ganz bequem mit der Hand abreissbar. Dann wiederum gibt es Produkte dieser Kategorie, welche Stück für Stück von einem Abroller entnommen werden können.

Mittlerweile existieren Selbstklebebänder aus temperaturbeständigen oder wetterfesten Materialien, und es gibt Selbstklebeband, das sogar wasserfest ist. Auch wenn es für den Gebrauch im Haushalt nicht wirklich von Relevanz ist, so ist es doch gut zu wissen, dass Sie Selbstklebeband sogar in bedruckten Ausführungen erhalten. Wer mag, hat bei bestimmten Erzeugnissen dieser Art auch noch die Option, die Oberfläche in Eigenregie bedrucken zu lassen. Ein Aspekt, der mit Blick auf Selbstklebebänder natürlich ebenfalls wichtig ist, ist die Ablöseeigenschaft. Manche Selbstklebebänder können sich bei Bedarf leicht wieder von der Oberfläche ablösen lassen, während es bei anderen vielmehr eine Frage der Geduld und des zur Verfügung stehenden Reinigungsmittels ist, wann bzw. ob der Kleber sich lösen lässt – oder nicht.

Die Qualität ist entscheidend beim Selbstklebeband

Die hochwertige Qualität eines Selbstklebebandes hängt übrigens nicht in erster Linie von der Haftungsfähigkeit ab. Diese kann nämlich mit Blick auf den jeweiligen Verwendungszweck durchaus unterschiedlich sein. Wenn ein Selbstklebeband mit Soforthaftung gewünscht ist – hierbei ist von der sogenannten Adhäsion die Rede – klebt das Band fest an, sobald es mit einer Oberfläche in Berührung kommt. Des Weiteren gibt es allerdings auch Klebebänder mit Selbstklebefunktion, die ihre volle Klebeleistung erst nach ein paar Minuten entfalten. Dies ist unter anderem von Vorteil, wenn man das Klebeband bei Bedarf noch verschieben möchte, um eine optimale Oberflächenanpassung zu gewährleisten.

Die große Bandbreite der Einsatzmöglichkeiten von Selbstklebeband

  • Wenn es darum geht, Geschenkpapierschachteln wie beispielsweise von Medewo adäquat zu verschließen, kommt man um die Verwendung von Selbstklebeband nicht umhin.
  • Beidseitiges Klebeband peppt Ihr Outfit auf. Bei einem tief ausgeschnittenen Abendkleid braucht man nur je ein Stück Selbstklebeband an die Innenseite zu pressen – und schon gibt das Oberteil keine zu tiefen Einblicke frei! Selbst die Promis nutzen Selbstklebeband für derartige Anlässe.
  • Selbstgemalte Bilder können mit Selbstklebeband mit Leichtigkeit an der Wand befestigt werden.
  • Bücherrücken, die sich aufgrund von Verschleißerscheinungen lösen, können mit Selbstklebeband prima wieder angeklebt werden.
  • Damit Einlagen in Ihren Schuhen nicht verrutschen, kleben Sie einfach Selbstklebeband in den Schuh. Wird die Einlage darauf fixiert, rutscht garantiert nichts mehr – und Sie gehen wie auf Wolken.
  • Wer Deko-Artikel sicher auf einem Regal positionieren will, kann mit etwas Selbstklebeband leicht die Stabilität erhöhen. Dann kippt sicherlich nichts mehr so leicht um.

Leave a Reply