Hautpflege im Sommer bei Hitze & Sonne

Mit Tipps und Hausmitteln eine ideale Hautpflege im Sommer bei Hitze und in der Sonne. Bei steigenden Temperaturen möchte man Raus in die Sonne. Egal ob Stadt, Wiese, Spielplatz, Park oder Strand. Unsere Haut ist immer Sonnenstrahlen ausgesetzt und könnte geschädigt werden.

Hautpflege im Sommer

Um sich vor der Sonne zu schützen, braucht es immer eine spezielle Hauptpflege im Sommer. Auch UV-Strahlen können die Haut schädigen. Außerdem altert die Haut bei Sonne schneller.

Nicht schnell im kalten Nass abkühlen

Vermeiden Sie es bei viel Sonne zur Abkühlung ins Meer oder Pool zu gehen. Zuviel Salzwasser und auch Chlorwasser kann die Haut austrocknen. Besonders, wenn man mehrmals täglich schwimmen geht. Also lieber weniger häufig im salzigen Wasser schwimmen.

Schonende natürliche Hautpflege im Sommer bei Hitze und in der Sonne

Badezusatz für reine frische Haut

Ein heißes Bad genießen und gleichzeitig die Haut pflegen? Das geht ganz leicht: Von drei bis vier unbehandelten Zitronen hauchdünn schälen. Diese Schale in ein Flasche geben und darüber 1 l Apfelessig gießen und 14 Tage lagern. Daraufhin die Zitronenschalen heraussieben. Für ein Bad ein Viertel der Tinktur zu dem warmen Badewasser hinzugeben und Sie bekommen eine herrlich reine frische Haut.

Zitronenwasser als erfrischende Sommerkühlung

Als Hautpflege in der Sonne eignet sich diese kühlende Mischung. Man kann Sie bei großer Hitze schnell selbst herstellen und erfrischt Kinder sowie als auch Erwachsene: 1 Bio-Zitrone mit 1 Liter Mineralsaft vermischen und ein paar Minze-Blätter hinein geben. Wer will kann auch noch die Zitronenschale zerkleinern und quetschen, so treten die ätherischen Öle aus. Die Mischung in einen Zerstäuber füllen und bei Bedarf auf die Haut spritzen oder aus einem Glas trinken. Eine herrliche Erfrischung, die von innen und außen kühlt.

Leave a Reply