Deftiger Hackfleischauflauf mit Weißkohl

Durch eine gute Bekannte bin ich an dieses Rezept geraten und koche es seitdem sehr gern und häufig. Der Kohl-Hackfleischauflauf ist nicht nur lecker und preiswert, sondern auch einfach und schnell zubereitet. 

Schon nach ca. 30 bis 40 Minuten steht der Hackfleischauflauf mit Weißkohl zum Servieren bereit. Meiner Erfahrung nach schmeckt er Kindern genau so gut wie Erwachsenen. Durch die unkomplizierte Zubereitung ist dieser Auflauf auch für Anfänger im Bereich des Kochens sehr gut geeignet.

Deftiger Hackfleischauflauf mit Weißkohl

Zutaten für 4 Personen

– 1 Kopf (ca. 800 g) Weißkohl oder Wirsing (je nach Geschmack)
– 1 große Zwiebel
– 500 g Hackfleisch (halb und halb)
– 500 g gestückelte Tomaten (frisch oder aus der Packung)
– 375 ml Gemüsebrühe
– 100 g geriebener Käse
– etwas Öl (zum Anbraten)
– Salz
– Pfeffer
Paprika (edelsüß)

Zubereitung des Hackfleischauflaufes mit Weißkohl

Der Kohl (oder Wirsing) wird in Streifen geschnitten und gut gewaschen. Dann wird er unter stetigem Rühren und Wenden in ein wenig Öl ca. 5 Minuten angebraten und mit Salz und Pfeffer gewürzt.

Parallel dazu wird die in feine Würfel gehackte Zwiebel mit dem Hackfleisch ebenfalls angebraten und gewürzt (Salz, Pfeffer, Paprikapulver).

Ist das Hackfleisch krümelig-braun, werden die Tomatenstückchen und die Brühe hinzugegeben. Alles zusammen kurz aufkochen und dann ein paar Minuten bei mittlerer Temperatur auf dem Herd verweilen lassen. Danach sollte es noch einmal erneut mit Salz, Pfeffer und Paprika abgeschmeckt werden.

Nun werden alle Zutaten (auch der Kohl bzw. Wirsing) zusammen in eine gefettete Auflaufform gegeben und in den vorgeheizten Backofen gestellt (E-Herd: 200 Grad/Umluft: 175 Grad).
Insgesamt ca. 20 Minuten im Ofen lassen. Nach ca. 10 – 15 Minuten wird der Auflauf kurz heraus geholt und der geriebene Käse darüber gestreut. Dann wieder in den Ofen schieben und bis zum Ende der angegebenen Zeit weiter garen lassen. Der Käse sollte gut zerlaufen und angebräunt sein.

Wer mag, kann Salzkartoffeln dazu servieren.

Nützliches Zusatzwissen zum Hackfleischauflauf

Sehr gut schmeckt es auch, wenn man die Kartoffeln schon vorher (roh) in kleine Würfel schneidet, zusammen mit den anderen Zutaten in die Auflaufform gibt und im Backofen mitgart. Man kann – je nach Geschmack – auch noch einen Becher süße Sahne hinzugeben.

Leave a Reply