5 Hausmittel gegen Akne & Hautentzündung

Natürliche Hausmittel helfen gegen Akne und einer Hautentzündung. Leiden Sie unter Akne? Wir haben die besten Hausmittel und Tipps gesammelt. Jetzt schonend und langfristig gegen Akne arbeiten.

1) Lavendelöl gegen Akne

Lavendelöl beruhigt nicht nur die Sinne, sondern auch Ihre Haut ungemein. Bei starker Akne können Sie 5 Tropfen des wohlriechenden Öls mit 2 Esslöffeln Mandelöl vermischen. Diese Tinktur sollten Sie dann zweimal am Tag auf Ihre unreinen Hautstellen auftupfen.

5 Hausmittel gegen Akne & Hautentzündung

© depositphotos.com

Natürliche Hausmittel helfen gegen Hautentzündungen.

2) Klettenwurzeln helfen gegen Akne

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie ihre lästige Akne loswerden können, sollten Sie es mit Klettenwurzeln versuchen. Den Sud der Wurzeln sollten Sie dabei als Kompresse auflegen. Alternativ können Sie auch Zitronensaft werden, um die Hautunreinheiten zu bekämpfen. Betupfen Sie hierzu die einzelnen Pickel mit dem Saft, welchen Sie zuvor auf ein Wattestäbchen aufgetragen haben.

3) Knoblauch schafft Abhilfe bei Akne

Auch wenn es nicht für Ihren angenehmen Geruch bekannt ist, kann Knoblauch etwas dazu beitragen, ihre Haut reiner erscheinen zu lassen und Ihre Akne zu bekämpfen. Schneiden Sie eine Knoblauchzehe mit dem Küchenmesser auf und befeuchten Sie mit dieser anschließend die Problemzonen in Ihrem Gesicht.

4) Akne bekämpfen mit Arnikablüten

Wenn Sie an stark unreiner Haut leiden, sollten Sie es einmal mit einer Arnikatinktur versuchen. Dazu weichen Sie 100 g Arnikablüten für ca. 10 Tage in einem halben Liter 70%-igem Alkohol ein und filtern die Flüssigkeit daraufhin in eine dunkle Flasche oder einen Tetrapak-Karton ab. Geben Sie die selbe Menge an Wasser hinzu und träufeln Sie die Tinktur auf Kompressen. Damit die Tinktur ihre volle Wirksamkeit erlangt, sollten Sie die Kompressen 4x täglich für ca. 10 Minuten aufs Gesicht auflegen.

5) Reine Haut mit Heilerde

Leiden Sie unter Akne, sollten Sie eine Maske aus Heilerde anwenden, um effektiv gegen Ihre unreine Haut vorzugehen. Hierzu vermengen Sie die Heilerde mit Wasser, bis ein dickflüssiger Brei entsteht. Es reicht, wenn Sie die Maske ca. 1-2 mm dick auf die betroffenen Stellen auftragen. Um die volle Wirkung zu erlangen, sollten Sie die Maske ca. 25 Minuten einwirken lassen und anschließend mit lauwarmem Wasser abnehmen.

Leave a Reply